U5-Verlängerung ins Europaviertel:

Nacht- und Wochenendarbeiten im Boulevard Ost

 

Frankfurt, 8. Juli 2016. Die Arbeiten zur vorgezogenen Trassenumlegung zur Baufeldfreimachung für den Stadtbahnbau im Europaviertel sind in vollem Gange.

Im diesem Zuge sind notwendige Leitungsquerungen (von Gehweg zu Gehweg) im Bereich der Tiefgaragenzufahrt zum Skyline Plaza, Höhe Europaallee 33, durchzuführen. Technisch bedingt sind diese Leistungen in einem „offenen Graben" herzustellen. Dabei sind Verkehrseinschränkungen unumgänglich, aber eine Vollsperrung ist nicht vorgesehen. Der Anliegerverkehr wird während der Baumaßnahme ermöglicht.

Da der Betrieb der Tiefgaragenzufahrt zum Skyline Plaza am Tage zwischen 8 und 20 Uhr aufrecht erhalten werden muss, und um die Verkehrseinschränkungen so gering wie möglich zu halten, sind die Arbeiten am Wochenende sowie in den Nachtstunden geplant. Somit ist eine zügige Durchführung und Minimierung der Baustellenzeit möglich. Geplant ist mit der Ausführung dieser Arbeiten am Sonntag, 10. Juli, von 7 bis 18 Uhr zu beginnen. Weiterhin sollen in den Nächten zwischen Montag, 11. Juli und Freitag, 15. Juli 2016, jeweils von 20 Uhr bis 8 Uhr die notwendigen Bauarbeiten fortgeführt und abgeschlossen werden.

 

Im Rahmen des Genehmigungszeitraums 11.-15.07.2016 dürfen einmalig eine Nacht lang (20:00 Uhr – 07:00 Uhr) lärmintensive, technisch unumgängliche Arbeiten durchgeführt werden (z.B. Einsatz Bohrhammer, Rüttelplatte).

Während der übrigen Nächte dürfen lärmintensive Arbeiten (Einsatz Bohrhammer, Rüttelplatte u.ä.) nur jeweils im Zeitraum bis 23:00 Uhr und nach 06:00 Uhr erfolgen.

Die Anwohner werden per Hauseinwurf über die anstehenden Nacht- und Wochenendarbeiten informiert.

Weitere Bilder